Wir vernetzen Urologen & Patienten! weitere Infos

Umfassende Betreuung im Zentrum für Vasektomie Emmendingen

Technisch funktionell entspricht die urologische Praxis von Dr. Arne Klünsch dem aktuellen medizinischen Standard. Es gibt sowohl ein eigenes Labor, als auch Geräte für Uroflowmetrie, Sonographie, Doppler, Urodynamik, Röntgen und Zystoskopie. Der größte Teil der ambulanten Operationen, wie z.B. die Vasektomie, kann auch in den eigens hierfür eingerichteten Räumen vor Ort in der Praxis durchgeführt werden. Dr. med. Arne Klünsch ist Experte für die Sterilisation des Mannes, er hat 2013 seinen Facharzttitel für Urologie erlangt und ist auch nach seiner Niederlassung in 2015 weiterhin als Kooperastionsarzt in der Freiburger Urologischen Universitätsklinik tätig.

Praxis im Herzen von Emmendingen

Nicht nur medizintechnisch sondern auch menschlich überzeugt der Vasektomie-Standort Emmendingen. Der freundliche Umgang mit den Patienten ist eine Selbstverständlichkeit. Wichtig ist es Dr. Klünsch darüber hinaus, das Gleichgewicht zwischen einer freundlichen und sachlichen Beratung zu finden. Dem Patienten soll Vertrauen entgegengebracht werden und er soll gleichzeitig alle relevanten Informationen umfassend erhalten. Der umsichtige Facharzt strebt danach, seine Patienten sicher und erfolgreich zu heilen. Dabei wird in der urologischen Praxis in Emmendingen genau beobachtet, welche Behandlungsmethoden sinnvoll sind und es werden Therapien klassischer ebenso wie moderner Schulen in Betracht gezogen. Durch seine fachliche Neugier und vielfältige Kompetenz kann Dr. med. Arne Klünsch bei der Vasektomie zwei Operationstechniken anbieten: die konventionelle Methode und die No-Scalpel Vasektomie. Neben dem Schwerpunkt Vasektomie schließt das Leistungsangebot in Emmendingen alle urologischen Krankheitsbilder mit ein.

Facharzt mit Expertise: Dr. med. Arne Klünsch

Dr. Arne Klünsch

Der Facharzt für Urologie Dr. med. Arne Klünsch begann seine Ausbildung im Jahr 2000 mit einem Studium der Humanmedizin an den Universitäten Göttingen und Freiburg. Während des Studiums hatte er zusätzlich Aufenthalte in Südafrika am King Edward VIII Hospital Durban, in der Schweiz am Inselspital Bern und in Österreich am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien. Nachdem Dr. Klünsch sein Medizinstudium im Jahr 2007 erfolgreich abgeschlossen hatte, fing er seine Facharztausbildung zunächst in der Abteilung für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie der Kliniken Landkreis Sigmaringen an. Weitere Stationen seiner fachärztlichen Ausbildung waren die Klinik für Urologie und Kinderurologie des Schwarzwald Baar Klinikums Villingen-Schwenningen sowie die Urologische Universitätsklinik Freiburg.

Im September 2013 absolvierte er seine Facharztprüfung und ist seitdem Facharzt für Urologie. Seine Doktorarbeit zum Thema Matrixmetallproteinase-9 beendete er im Jahr 2010 und erlangte den Titel Dr. med. Nach der Facharztprüfung war Dr. Klünsch als Ambulanzarzt in der Urologischen Universitätsklinik Freiburg tätig, ehe er sich im Oktober 2015 als urologischer Facharzt in Waldkirch niederließ. Er ist weiterhin ein Kooperationsarzt der Urologischen Universitätsklinik Freiburg. Der Urologe Dr. Klünsch führt die Zusatzbezeichnungen Medikamentöse Tumortherapie und Fachgebundene Röntgendiagnostik. Ferner besitzt er mehrere Zusatzqualifikationen wie beispielsweise die Psychosomatische Grundversorgung.